Anleitungen


So einfach passen Sie Ihr Luftbett Ihren Bedürfnissen an

Aufbauanleitung Reisebett


Benötigt:

SleepMotion Travel

Kleine externe Pumpe

wahlweise Akku- oder Batteriebetrieb

Batterien

nur bei externer Pumpe mit Batteriebetrieb
  • Schritt 1
    Das Bett komplett ausrollen.
  • Schritt 2
    Unten rechts an der Hülle hat es ein mit einer Lasche geschütztes Ventil. Die Lasche öffnen und die Pumpe anschliessen.
  • Schritt 3

    Die Pumpe einschalten und das Bett aufpumpen.
    WICHTIG: Während des Pumpvorgangs muss der Luftinhalt des Betts regelmässig kontrolliert werden. BLEIBEN SIE BEI IHREM BETT. Ein zu hart gepumpter Luftkern reisst oder kann durch die Belastung des Körpers platzen. Der maximale Druckgehalt von 25 Millibar eines unbelasteten Luftkerns sollte nicht überstiegen werden.

  • Schritt 4
    Hängen Sie nach dem Pumpvorgang die Pumpe wieder ab und decken Sie das Ventil mit der vorhandenen Lasche wieder zu, damit kein Schmutz oder Staub ins Ventil eindringen kann.

Anleitung zur Nachjustierung der Betten Zuhause


Benötigt:

SleepMotion Kids

Grosse externe Pumpe

Strombetrieb

Manometer

  • Schritt 1
    Entfernen Sie sämtliche Belastungen vom Bett. Achten Sie darauf, dass während des Nachjustierungsvorgangs niemand auf dem Bett liegt oder dieses irgendwie körperlich belastet.
  • Schritt 2

    Schliessen Sie das Manometer mit Handpumpe am vorhandenen Ventil des Betts an.
    WICHTIG: Damit das Manometer mit Handpumpe den korrekten Druckgehalt anzeigen kann und dabei selbst nicht beschädigt wird, darf das Bett keiner Belastung ausgesetzt sein (siehe Schritt 1). Nichtbeachten dieser Regel führt im Normalfall zum sofortigen Defekt des Manometers.

  • Schritt 3
    Prüfen Sie den aktuellen Millibargehalt.
  • Schritt 4

    Passen den Millibargehalt ihrem Wohlbefinden an, indem Sie nachpumpen oder Luft ablassen. Achten Sie bitte darauf, dass der Luftkern ohne Belastung maximal einen Druck von 22 Millibar aufweist.
    WICHTIG: Nehmen Sie sich genügend Zeit für die passende Betteinstellung.
    Hinweis: Damit mit dem Manometer mit Handpumpe eine Nachjustierung erfolgen kann, muss das kleine Rädchen oberhalb des Pumpbalgs aufgedreht sein.

Bitte gehen Sie mit Bedacht vor.
Für Bedienungsfehler wird keine Haftung / Gewährleistung übernommen (siehe AGB).

Ihnen steht ein Umzug bevor?

Bei Umzügen wird das Luftbett während des Transports gerne einmal gefüllt in eine aufgerichtete Position gebracht. Dabei kann es vorkommen, dass sich Teile verschieben könnten.
Um das zu vermeiden, füllen Sie den Luftkern mit etwas mehr Luft. Dadurch werden die Verbindungen innerhalb des Luftbetts automatisch fixiert (bei einem Luftbett mit Grösse 140 x 200 cm empfiehlt sich eine Füllung von ca. 18 Millibar). Das Luftbett bleibt so Bodenvibrationen standhaft.

Bitte gehen Sie mit Bedacht vor.
Für Transportfehler sowie Bedienungsfehler wird keine Haftung / Gewährleistung übernommen (siehe AGB).